weststadt panorama

"Kuno 67: Ich wohne nah von Stadt und Land, die Autobahn ist in der Nähe."
>>> Weitere Stimmen aus dem Quartier

...jeweils am letzten Freitag im Monat

Leider müssen wir die beiden Veranstaltungen im Mai wegen Corona absagen.Es sind zwar kleine Anlässe, aber das Lusthäuschen bietet Nähe und nicht Distanz.Die Matinee mit den vertonten Gedichten von fünf Frauen aus einer vergangenen Zeit mit Rolf Bischof (Gitarre) und Akin Schertenleib (Gesang) werden wir hoffentlich zu einem späteren Zeitpunkt nachholen. Der Phoenix von und mit Joseph Nicolet muss sich mit seiner Wiederauferstehung gedulden.

Ein glücklicher Zufall will, dass wir danach zwei Ausstellungen mit jungen Künstler*innen geplant haben. Sollte sich die Corona-Lage nicht verschlechtern, freuen wir uns, den beiden jungen Menschen die Gelegenheit zu geben, ihre Werke im Lusthäuschen zu zeigen.Beide werden neben der Vernissage weitere Öffnungszeiten anbieten. Gerne informieren wir Sie in Kürze über die genauen Zeiten. Im Moment, reservieren Sie sich doch die Daten.

Die jungen Künstler*innen freuen sich über viele Besucher*innen und deren Kommentare zu ihrem Werk. Die Vernissage findet draussen in der Hostet statt, da hat es genügend Raum. Das Schlange-Stehen vor dem Häuschen sind wir uns inzwischen schon gewohnt. Die Ausstellungen können dafür im intimen Rahmen genossen werden.

Download: Neues Programm à la folie

Wir wünschen gute Gesundheit, neue Perspektiven aufs Leben und bis bald

 

Bea Beer